Hubble Vermächtnis

Die neuesten Arbeiten beziehen sich in den Untertiteln auf den amerikanischen Astronomen Edwin P. Hubble (1889-1953), der durch seine Forschung die Kenntnisse vom Ursprung des Universums (Big-Bang-Theory) und der Zukunft des Universums erweitert hat.

In den Arbeiten spiegeln sich nicht nur die Kräfte von Gravitation, also Schwerkraft und Ausdehnung wider, sondern in der Auseinandersetzung mit diesem Phänomen durch gestalterische Prozesse manifestieren sich auch Fragen nach den menschlichen Bezügen innerhalb dieser kosmischen Ereignisse.

Hubblevermächtnis 5
o.T. (Hubblevermächtnis #5)

Acryl/Lack auf Lw.
4-teilig
190 x 200 x 4,5 cm, 2015

Hubblevermächtnis 6
o.T. (Hubblevermächtnis #6)

Acryl/Lack auf Lw.
3-teilig
180 x 140 x 4,5 cm, 2015

Hubblevermächtnis 7
o.T. (Hubblevermächtnis #7)

Acryl/Lack auf Lw.
2-teilig
180 x 100 x 4,5 cm, 2015

Hubblevermächtnis 2
o.T. (Hubblevermächtnis #2)

Acryl/Lack auf Lw.
70 x 80 x 4,5 cm, 2015

Hubblevermächtnis 3
o.T. (Hubblevermächtnis #3)

Acryl/Lack auf Lw.
80 x 100 x 4,5 cm, 2015

Fotos: ©2012 Olaf Heil, Dortmund, info@olaf-heil-fotodesign.de