Galaktika

Ab 2010 äußert sich die Arbeitsweise in Bezug auf die Kompositionssituation: Das rechtwinklige Bildformat, ob als Hoch- oder Querformat, wird wieder Träger der Bildereignisse. Es kommt zu IMPLOSIONEN der Formen und Farben innerhalb des gegebenen Rahmens. Aus dem Rahmenlosen drängen sich aber Kompositions-elemente ins Bild zu einer dynamischen Eruption.

Das Bildereignis auf dem Objektträger ist jetzt nur noch ein Ausschnitt der Unendlichkeit des Raumes, eben das, was Mensch vom Universum erfassen kann.


InterSTELLAr #1

InterSTELLAr #1

Acryl auf Lw., Holz
40x50cm, 2012
InterSTELLAr #2

InterSTELLAr #2

Acryl auf Lw., Holz
40x50cm, 2012
InterSTELLAr #3

InterSTELLAr #3

Acryl auf Lw., Holz
40x50cm, 2012

KonSTELLAtion #7

KonSTELLAtion #7

Acryl auf Lw., Holz
120x160cm, 2012
KonSTELLAtion #9

KonSTELLAtion #9

Acryl auf Lw., Holz
100x120cm, 2011
KonSTELLAtion #10

KonSTELLAtion #10

Acryl auf Lw., Holz
100x100cm, 2011
KonSTELLAtion #16

KonSTELLAtion #16

Acryl auf Lw., Holz
100x140cm, 2012
KonSTELLAtion #18

KonSTELLAtion #18

Acryl auf Lw., Holz
40x70cm, 2012
KonSTELLAtion #19

KonSTELLAtion #19

Acryl auf Lw., Holz
120x80cm, 2012
KonSTELLAtion #20

KonSTELLAtion #20

Acryl/Lack auf Lw., Holz
140x100cm, 2012
KonSTELLAtion #21

KonSTELLAtion #21

Acryl auf Lw., Holz
100x70cm, 2012
KonSTELLAtion #22

KonSTELLAtion #22

Acryl auf Lw., Holz
140x140cm (100x100 im Quadrat), 2012
KonSTELLAtion #24

KonSTELLAtion #24

Acryl/Lack auf Lw., Holz
120x160cm, 2012
Fotos: ©2012 Olaf Heil, Dortmund, info@olaf-heil-fotodesign.de